Angebote zu "Antike" (590168 Treffer)

Grundriss der Geschichte der Philosophie / Die ...
€ 160.00 *
ggf. zzgl. Versand

Wenn jetzt nach 20 Jahren eine Neuauflage notwendig wird, so zeugt dies von dem anhaltenden Interesse an den Themen dieses Bandes, an der Älteren Akademie, in der die Schüler Platons ihre Philosophie entfaltet haben, an Aristoteles und an seiner Schule, dem Peripatos. Auf diesen Gebieten ist die Forschung lebhaft vorangeschritten, und so begnügt sich die Neuauflage nicht mit einem blossen Literaturnachtrag, sondern sucht die Forschung der beiden letzten Jahrzehnte auch in die Darstellung einzubringen. Das gilt insbesondere für das wieder neu aktuell gewordene Werk des Aristoteles, über das jährlich mehr als 150 Arbeiten erscheinen, während für Akademie und Peripatos durch neue Fragmentsammlungen eine dem gegenwärtigen Forschungsstand angemessene Textbasis erstellt worden ist, von der aus namentlich das früher stark vernachlässigte Werk Theophrasts, des prominentesten Aristotelesschülers, neu und erweitert in den Blick gekommen ist. Inhalt: Erstes Kapitel: Die Ältere Akademie (Hans Krämer) § 1. Die Ältere Akademie im Allgemeinen. - § 2. Speusipp. - § 3. Xenokrates. - § 4. Eudoxos aus Knidos. - § 5. Herakleides Pontikos. - § 6. Philippos aus Opús und die . - § 7. Weitere Akademiker der ersten Generation. - § 8. Die Spätphase der Älteren Akademie. Zweites Kapitel: Aristoteles (Hellmut Flashar) § 9. Der Stand der Aristoteles-Forschung. - § 10. Die Schriften des Aristoteles. - § 11. Ausgaben und Übersetzungen der Schriften des Aristoteles sowie antike Kommentare. - § 12. Das Leben des Aristoteles. - § 13. Das Werk des Aristoteles. - § 14. Die Lehre des Aristoteles. - § 15. Die Nachwirkung des Aristoteles. Drittes Kapitel: Der Peripatos bis zum Beginn der römischen Kaiserzeit (+Fritz Wehrli, Georg Wöhrle, Leonid Zhmud) § 16. Der Peripatos bis zum Beginn der römischen Kaiserzeit im Allgemeinen. - § 17. Theophrast. - § 18. Eudemos aus Rhodos, Menon und weitere Aristotelesschüler. - § 19. Pasikles aus Rhodos und Neleus aus Skepsis. - § 20. Dikaiarchos aus Messene. - § 21. Aristoxenos aus Tarent. - § 22. Klearchos aus Soloi. - § 23. Phainias aus Eresos. - § 24. Chamaileon aus Herakleia und Duris aus Samos. - § 25. Demetrios aus Phaleron und Ps.-Demetrios: . - § 26. Praxiphanes. - § 27. Straton aus Lampsakos. - § 28. Aristarchos aus Samos, Hieronymos aus Rhodos und Lykon aus der Troas. - § 29. Ariston aus Keos, Prytanis und Phormion. - § 30. Weitere mit dem Peripatos verbundene Autoren des 3. und 2. Jahrhundertsv. Chr. - § 31. Kritolaos aus Phaselis. Parteigänger und Schüler. - § 32. Der Peripatos im 1. Jahrhundert v. Chr.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Geschichte der Lüge
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Anhand der Möglichkeit der Selbstlüge oder Selbsttäuschung dekonstruiert Jacques Derrida in diesem Buch die Unterscheidung zwischen Lüge und Irrtum, wie sie in den großen Texten der metaphysischen Tradition (Platon, Augustinus und andere) getroffen wurde. Ein einheitlicher und zuverlässiger Begriff der Lüge, der sich durch unsere sogenannte abendländische (jüdisch, griechisch, römisch, christlich, islamisch geprägte) Tradition zieht, müsste nicht nur einer theoretischen Historizität Rechnung tragen, um ihn von anderen Begriffen in anderen Geschichten und Kulturen zu unterscheiden. Auch die Annahme einer praktischen, sozialen, politischen, rechtlichen und technischen Historizität, die ihn umgeformt und sogar Brüche im Inneren unserer Tradition verursacht hat, gilt es zu untersuchen. Derrida geht der Frage nach, ob man überhaupt zwischen einer Historie des Begriffs der Lüge, einer Geschichte der Lüge - also aller Ereignisse, die der Lüge widerfahren oder aufgrund der Lüge passiertsind - und einer wahren Geschichte, welche die Erzählung (Historie, historia rerum gestarum) dieser Lügen oder der Lüge im Allgemeinen strukturiert, unterscheiden kann. Er fragt, wie man eine Geschichte der Lüge erzählen kann, ohne selbst zu lügen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Geschichte der antiken Philosophie
€ 18.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Band führt historisch-systematisch in die antike Philosophie ein, indem zentrale philosophische Fragen anhand ausgewählter Themen und Texte dargestellt werden. In der griechischen Antike wurden erstmals die Problemstellungen, Methoden und Begrifflichkeiten entwickelt, die das abendländische Denken bis in die gegenwärtigen Debatten wesentlich prägen. Durch genaue Lektüre von kurzen und prägnanten Originaltexten wird das Bedeutungsspektrum klassischer griechischer Termini im jeweiligen Kontext erklärt, um an die Denkweisen antiker Philosophen heranzuführen und gleichzeitig aufzuzeigen, inwiefern griechisches Gedankengut für das Verständnis von Philosophie bis heute relevant ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Grundriss der Geschichte der Philosophie / Die ...
€ 360.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als fünfzig weltweit auf ihrem Gebiet führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren in diesem Band, der die Reihe ´´Die Philosophie der Antike´´ abschliesst, das überaus facettenreiche pagane, jüdische und frühchristliche philosophische Erbe der ersten Jahrhunderte nach Christus, in denen die Grundlagen nicht nur der abendländischen und byzantinischen, sondern auch der islamischen Denktradition gelegt worden sind. Mit den detaillierten und umfassenden Darstellungen, die den neuesten Stand der philosophiegeschichtlichen Forschung reflektieren, erhebt das Werk den Anspruch, für die Philosophie der Kaiserzeit und der Spätantike auf lange Sicht die erste Anlaufstelle für Forschende nicht allein der Altertumswissenschaften, sondern auch der Theologie, der Philosophie, der Judaistik und der Islamwissenschaft sowie allgemein der Geisteswissenschaften zu bilden. Der Anlage des Bandes liegt die Überzeugung zugrunde, dass mit der paganen und der jüdisch-christlichen Philosophie nicht etwa zwei grosse weltanschauliche Blöcke gegeneinander abzugrenzen und somit isoliert zu betrachten sind, sondern dass es angemessener ist, diese in ihrem lebendigen Austausch miteinander darzustellen. Entsprechend wurde für den Bandaufbau ein Mischprinzip gewählt, bei dem die chronologische Folge die zentrale Rolle spielt, zu zudem aber auch das Lehrer-Schüler-Verhältnis, die Schulzugehörigkeit eines Autors und - in sekundärer Weise - auch seine Religionszugehörigkeit und seine geographische Situierung berücksichtigt werden. So gelingt es, die zum Teil überraschenden Interdependenzen zwischen Autoren und Schulen, die durchaus religionsübergreifend festzustellen sind, deutlich herausarbeiten. Die faszinierende, bis heute in unserer Kultur stark nachwirkende Epoche wird auf diese Art äusserst plastisch beschrieben und dadurch verständlich gemacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Geschichte der Philosophie im Überblick 1
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Diese neue, glänzend geschriebene Geschichte der Philosophie im Überblick gibt eine philosophische Summe der leitenden Motive philosophischen Denkens von den Anfängen bis zur Gegenwart und erfüllt überdies das Kriterium, daß es » auch eine Aufgabe der Philosophie ist, Vergnügen zu bereiten «. Inhalt Einleitung · Die ionischen Naturphilosophen · Pythagoras und die Pythagoreer · Xenophanes, Parmenides und Heraklit · Empedokles, Anaxagoras und Demokrit · Die Sophisten · Sokrates · Die sokratischen Schulen · Platon · Aristoteles · Die Philosophie des Hellenismus und der Römer · Die Stoiker · Die Epikureer · Die Skeptiker · Die Neupythagoreer · Die Mittelplatoniker · Die Neuplatoniker · Die Aristoteleskommentatoren · Literaturverzeichnis.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Geschichte der römischen Philosophie
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

In der Forschung ist oft die Frage gestellt worden, ob es überhaupt eine eigenständige römische Philosophie gibt. Im Gegensatz zu den Griechen mit ihrer breiten Nachwirkung haben die römischen Philosophen so gut wie niemals eine Systematik entwickelt. Römisches Philosophieren richtete sich immer auf Fragen des rechten Lebens. Das römische Denken war praktisch in dem Sinne, dass es nach den Möglichkeiten fragte, ein ethisch wertvolles und verantwortungsreiches Leben zu führen. Vielleicht gerade deshalb erfreuen sich Autoren wie Cicero, Seneca oder Marcus Aurelius bis heute großer Beliebtheit. Gregor Maurach beschreibt den Weg der römischen Philosophie vom 3. Jahrhundert v. Chr. bis ins 6. Jahrhundert n. Chr. und stellt die Gestalten, welche diesen Weg geebnet haben, als Persönlichkeiten vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Geschichte der griechischen Philosophie
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Luciano De Crescenzo erzählt mit mediterraner Fabulierlust von den griechischen Philosophen und schmuggelt unter so bekannte Namen wie Sokrates, Platon und Epikur auch die seiner Nachbarn und Bekannten aus Neapel. So fügt sich das Heute mit dem Damals zusammen, der moderne Alltag mit der antiken Schule des Denkens.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot
Geschichte der griechischen Philosophie in Anek...
€ 8.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wer Menschen wirklich kennenlernen will, wird ihre unmittelbare Gesellschaft suchen und danach trachten, ins Zwiegespräch mit ihnen zu kommen. Ganz besonders darauf bedacht wird aber derjenige sein, welcher echte Bekanntschaft machen will mit den Philosophen der Antike, unter welchen die überhaupt weisesten und ehrbarsten Menschen zu finden sind. Dieses Büchlein, ausgestattet mit kunstvollen Illustrationen, erweckt die wichtigsten und edelsten der vorsokratischen Philosophen zu neuem Leben. Von Thales bis Demokrit läßt es jeden der großen Meister zu Wort und Tat kommen. In köstlichen Anekdoten, herzhaft gewürzt mit philosophischem Witz und Geist, serviert es aus dem Füllhorn der antiken Lebensweisheit die erquickendsten Aussprüche und erfrischendsten Aktionen unvergleichlicher Persönlichkeiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Geschichte der griechischen Philosophie. Die Vo...
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Philosophiegeschichte einmal anders: Luciano de Crescenzo erzählt, kenntnis- und anekdotenreich, die Geschichte und die Gedanken der Vorsokratiker. Und beweist nebenbei, daß nicht die Philosophie langweilig ist, sondern höchstens die, die darüber schreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Parmenides und die Geschichte der griechischen ...
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Diese 1916 erstmals erschienene Untersuchung des Altphilologen Karl Reinhardt weist nach, dass das Lehrgedicht des Parmenides nicht in zwei Teile auseinanderfällt, sondern eine Einheit ist, und stellt den Schöpfer der eleatischen Einheitslehre in den historischen Zusammenhang mit Xenophanes und Heraklit. ´´Was Reinhardt in seinem Parmenides-Buch geleistet hat, war wahrhaft bahnbrechend. Wir fangen erst heute an zu ermessen, wie die innere Nähe, die Reinhardt zwischen Parmenides und Heraklit aufdeckte, eine ganze Dimension des Fragens geöffnet hat. Durch ihn ist die Forschung und die philosophische Deutung der Vorsokratiker neu in Bewegung gekommen.´´ Hans-Georg Gadamer Karl Reinhardt (1886-1958), einer der bedeutendsten Gräzisten seiner Zeit, lehrte von 1924 bis zu seiner Emeritierung 1951 Altphilologie an der Universität Frankfurt am Main.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot