Angebote zu "Bilder" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Breiler Junkers in Sachsen-Anhalt
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.07.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Luftfahrtgeschichte in alten Fotografien, Archivbilder, Sutton - Bilder der Luftfahrt, Autor: Breiler, Klaus, Verlag: Sutton Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alltagsgeschichte // Archivbilder // Bildband // Dessau Köthen // Geschichte // historischer Bildband // Junkers // Luftfahrtgeschichte // Regionalia // Sachsen-Anhalt, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 120 S., Seiten: 120, Format: 1.3 x 24 x 17 cm, Gewicht: 514 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leidenschaft für Schönheit
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wegen der Vielfalt von Parks und Gärten in Sachsen-Anhalt kann man hier in nur einem Bundesland eine Gartenkunst-Europareise unternehmen. Einst hatte in dieser Region die territoriale Zersplitterung für eine Reihe von kulturellen Zentralorten gesorgt, von denen vielfältige Impulse ausgingen. Diese präsentieren sich nicht nur mit markanten Gebäuden, sondern auch mit prächtigen Gärten, deren Entstehung bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht und mannigfaltige weltweite Beziehungen zu anderen Königshöfen, Residenzen oder Kulturkreisen offenbart. Die aufklärerische und beispielhafte Landesverschönerung des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau ist nur ein herausragendes Beispiel dieser rund fünfzig heute noch nacherlebbaren faszinierenden Gesamtkunstwerke. Die Gartenträume in Sachsen-Anhalt spiegeln eine Jahrhunderte überspannende Leidenschaft für Schönheit. Sie laden zu einer einzigartigen Reise ein, auf der Geschichte und kulturelle Entwicklungen sinnlich erlebbar sind.In fünf Kapiteln mitknapp fünfhundert stimmungsvollen Farbfotografien und erläuternden Texten bringt der opulente Band die Schätze der Gartenträume Sachsen-Anhalts erstmals in eine faszinierende Zusammenschau, die kulturhistorische Zusammenhänge verdeutlicht und eine geradezu überwältigende Vielfalt nicht nur dokumentiert, sondern ihre Faszination durch alle Jahreszeiten zum Klingen bringt. Die Bilder sprechen von der Faszination der Pflanzen, widmen sich besonderen Menschen und ihren Gärten, folgen dem Traum des Grünen in der Stadt, dokumentieren Gärten des Adels und das Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leidenschaft für Schönheit
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wegen der Vielfalt von Parks und Gärten in Sachsen-Anhalt kann man hier in nur einem Bundesland eine Gartenkunst-Europareise unternehmen. Einst hatte in dieser Region die territoriale Zersplitterung für eine Reihe von kulturellen Zentralorten gesorgt, von denen vielfältige Impulse ausgingen. Diese präsentieren sich nicht nur mit markanten Gebäuden, sondern auch mit prächtigen Gärten, deren Entstehung bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht und mannigfaltige weltweite Beziehungen zu anderen Königshöfen, Residenzen oder Kulturkreisen offenbart. Die aufklärerische und beispielhafte Landesverschönerung des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau ist nur ein herausragendes Beispiel dieser rund fünfzig heute noch nacherlebbaren faszinierenden Gesamtkunstwerke. Die Gartenträume in Sachsen-Anhalt spiegeln eine Jahrhunderte überspannende Leidenschaft für Schönheit. Sie laden zu einer einzigartigen Reise ein, auf der Geschichte und kulturelle Entwicklungen sinnlich erlebbar sind.In fünf Kapiteln mitknapp fünfhundert stimmungsvollen Farbfotografien und erläuternden Texten bringt der opulente Band die Schätze der Gartenträume Sachsen-Anhalts erstmals in eine faszinierende Zusammenschau, die kulturhistorische Zusammenhänge verdeutlicht und eine geradezu überwältigende Vielfalt nicht nur dokumentiert, sondern ihre Faszination durch alle Jahreszeiten zum Klingen bringt. Die Bilder sprechen von der Faszination der Pflanzen, widmen sich besonderen Menschen und ihren Gärten, folgen dem Traum des Grünen in der Stadt, dokumentieren Gärten des Adels und das Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Ein Tag in ... Hermannstadt
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Menschen aus dem Westen Europas, die zum ersten Mal Bilder von Hermannstadt sehen, wundern sich: So weit östlich in Europa, fern "auf dem Balkan", hätten sie niemals eine Stadt vermutet, die so sehr an eine mittelalterliche deutsche Stadt erinnert - und doch irgendwie ganz fremdartig anmutet. "Eine grosse statt nit viel kleiner dann wien ...", staunte der deutsche Kosmograph Sebastian Münster schon im Jahr 1550 über Hermannstadt. Die Ähnlichkeit kommt nicht von ungefähr, schließlich war es früher eine Art deutsche Kolonie.Transsylvanien gehörte zu Ungarn, und dessen Könige hatten sich, so, wie die Bundesrepublik Deutschland ein knappes Jahrtausend später die Gastarbeiter, im 12. Jahrhundert Fachkräfte aus dem Ausland geholt (diese Deutschen wurden sogar lateinisch hospites = "Gäste" genannt), - es waren Bauern und Handwerker, die Urväter der Siebenbürger Sachsen, die die Grenzen gegen Mongolen- und Tatareneinfälle schützen und das Land kultivieren sollten. Dass sie Sachsen genannt wurden, lag wohl daran, dass die Ungarn alle Deutschen Szászok (Sachsen) nannten, so wie auch heute alle Deutschen für die Franzosen Allemands (Alemannen) sind. Sie kamen vom Rhein und nicht aus dem Gebiet des heutigen gleichnamigen Bundeslandes, aber auch nicht aus Sachsen-Anhalt oder Niedersachsen.Die Siebenbürger Sachsen stammen vorwiegend aus den linksrheinischen Gebieten Rheinpfalz, Rheinhessen, Trier, Luxemburg, Lothringen sowie aus Franken, in geringerer Zahl auch aus Bayern, Schwaben und den österreichischen Alpenländern.Vom ungarischen König Géza II., so lautet eine der Erklärungen, wurden etwa 500 Familien, also etwa 2000 bis 2500 Menschen, nach Siebenbürgen gerufen. Um 1150 gründeten deutsche Siedler Villa Hermani (Hermannstadt). Offenbar waren es sehr fleißige Menschen, denn Cibinium, so der alte lateinische Name, wuchs rasch und überholte bald seine Nachbarorte. Hermann soll der angebliche Gründer sein, über ihn ist aber nicht mehr bekannt als die Geschichte von der Ochsenhaut, die er in dünnste Streifen zerschnitt, um so eine große Fläche Land zu umfassen, die das Hermannstädter Gebiet sein sollte. Doch leider wird diese Geschichte in sehr vielen Städten auf der Welt erzählt, und darum legen wir sie im Fach Fabeln ab.Realistischer ist wohl die Annahme, dass der kleine Ort an dem Fluss Zibin schon seit dem 12. Jahrhundert vor allem Handwerker anlockte, denen die Lage gut gefiel: Nicht weit südlich führte ein Pass durch die sonst reichlich unwegsamen Karpaten, außerdem lag der Ort am Schnittpunkt zweier Fernstraßen - es gab also einfach eine Menge Laufkundschaft, und die deutschen Siedler bauten am Fluss Zibin fleißig zuerst die heutige Unterstadt, dann ab 1200 auch die Oberstadt.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Leidenschaft für Schönheit
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wegen der Vielfalt von Parks und Gärten in Sachsen-Anhalt kann man hier in nur einem Bundesland eine Gartenkunst-Europareise unternehmen. Einst hatte in dieser Region die territoriale Zersplitterung für eine Reihe von kulturellen Zentralorten gesorgt, von denen vielfältige Impulse ausgingen. Diese präsentieren sich nicht nur mit markanten Gebäuden, sondern auch mit prächtigen Gärten, deren Entstehung bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht und mannigfaltige weltweite Beziehungen zu anderen Königshöfen, Residenzen oder Kulturkreisen offenbart. Die aufklärerische und beispielhafte Landesverschönerung des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau ist nur ein herausragendes Beispiel dieser rund fünfzig heute noch nacherlebbaren faszinierenden Gesamtkunstwerke. Die Gartenträume in Sachsen-Anhalt spiegeln eine Jahrhunderte überspannende Leidenschaft für Schönheit. Sie laden zu einer einzigartigen Reise ein, auf der Geschichte und kulturelle Entwicklungen sinnlich erlebbar sind.In fünf Kapiteln mit knapp fünfhundert stimmungsvollen Farbfotografien und erläuternden Texten bringt der opulente Band die Schätze der Gartenträume Sachsen-Anhalts erstmals in eine faszinierende Zusammenschau, die kulturhistorische Zusammenhänge verdeutlicht und eine geradezu überwältigende Vielfalt nicht nur dokumentiert, sondern ihre Faszination durch alle Jahreszeiten zum Klingen bringt. Die Bilder sprechen von der Faszination der Pflanzen, widmen sich besonderen Menschen und ihren Gärten, folgen dem Traum des Grünen in der Stadt, dokumentieren Gärten des Adels und das Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Reise durch den Harz
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - REISE DURCH ... ist die weltweit grösste Reise-Bildband-Reihe mit über 200 Titeln - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register - - - Der Harz gilt als geologisch vielfältigstes deutsches Mittelgebirge und bietet faszinierende abwechslungsreiche Landschaften. Am Schnittpunkt der Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen breiten sich ausgedehnte Buchen- und Fichtenwälder aus, erheben sich mächtige Gipfel wie der sagenumwobene Brocken, der höchste Berg des Harzes, oder der Wurmberg. Daneben charakterisieren aber auch tief eingeschnittene Flusstäler mit Wasserfällen, mit Stauseen und -teichen die Region. Die artenreiche Flora und Fauna steht seit 2006 unter dem Schutz eines Nationalparks und dreier Naturparks. Zudem existiert ein Biosphärenreservat der Gipskarstlandschaft Südharz. Archäologische Funde zeugen von früher Besiedlung und Bergbau. Klöster wie Ilsenburg oder Michaelstein beziehungsweise Klosterruinen wie Walkenried erzählen von bedeutender Geschichte, die erhöhten Lagen wurden gerne zum Burgenbau genutzt. Burg Falkenstein, die Burgruine Harzburg und Schlösser wie Herzburg und Blankenburg erinnern an vergangene Zeiten. Bereits im Mittelalter erklärte Karl der Grosse den Harz zum Reichsbannwald. Die Schönheit der Landschaft wusste auch schon Johann Wolfgang von Goethe auf seinen Wanderungen zu schätzen, ebenso wie die Romantiker. Bekannt ist Heinrich Heines 'Harzreise'. Neben den historischen Städten wie Wernigerode und Goslar am Harzrand sind auch Schauhöhlen wie die Baumannshöhle oder die Einhornhöhle so wie Schaubergwerke grosse Attraktionen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Sagenhaftes Thüringen
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

SAGENHAFTES THÜRINGEN heisst ein aussergewöhnliches Buch aus dem amicus-Verlag Föritz bei Sonneberg. Der aus Jena stammende Fernsehjournalist und Filmemacher Klaus Fischer hat mit Augenzwinkern 36 alte Geschichten aus Mitteldeutschland für Leute von heute frei neuerzählt. Das aufwändig gestaltete, gediegen gemachte Werk ist reichhaltig durchgehend, meist farbig, illustriert. Die Bilder stammen von Eulenspiegel-Karikaturist Peter Muzeniek und Horst Hausotte, dem Thüringer Grafikaltmeister aus Weimar! Das Buch enthält einen touristischen Anhang mit Informationen und Landkarte zur Spurensuche für Entdecker; rund 100 erwähnte sagenhafte Schauplätze aus über tausend Jahren Geschichte in Thüringen, Sachsen, Anhalt und Franken sind verzeichnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Reise durch den Harz
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - REISE DURCH ... ist die weltweit größte Reise-Bildband-Reihe mit über 200 Titeln - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register - - - Der Harz gilt als geologisch vielfältigstes deutsches Mittelgebirge und bietet faszinierende abwechslungsreiche Landschaften. Am Schnittpunkt der Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen breiten sich ausgedehnte Buchen- und Fichtenwälder aus, erheben sich mächtige Gipfel wie der sagenumwobene Brocken, der höchste Berg des Harzes, oder der Wurmberg. Daneben charakterisieren aber auch tief eingeschnittene Flusstäler mit Wasserfällen, mit Stauseen und -teichen die Region. Die artenreiche Flora und Fauna steht seit 2006 unter dem Schutz eines Nationalparks und dreier Naturparks. Zudem existiert ein Biosphärenreservat der Gipskarstlandschaft Südharz. Archäologische Funde zeugen von früher Besiedlung und Bergbau. Klöster wie Ilsenburg oder Michaelstein beziehungsweise Klosterruinen wie Walkenried erzählen von bedeutender Geschichte, die erhöhten Lagen wurden gerne zum Burgenbau genutzt. Burg Falkenstein, die Burgruine Harzburg und Schlösser wie Herzburg und Blankenburg erinnern an vergangene Zeiten. Bereits im Mittelalter erklärte Karl der Große den Harz zum Reichsbannwald. Die Schönheit der Landschaft wusste auch schon Johann Wolfgang von Goethe auf seinen Wanderungen zu schätzen, ebenso wie die Romantiker. Bekannt ist Heinrich Heines 'Harzreise'. Neben den historischen Städten wie Wernigerode und Goslar am Harzrand sind auch Schauhöhlen wie die Baumannshöhle oder die Einhornhöhle so wie Schaubergwerke große Attraktionen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Sagenhaftes Thüringen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

SAGENHAFTES THÜRINGEN heißt ein außergewöhnliches Buch aus dem amicus-Verlag Föritz bei Sonneberg. Der aus Jena stammende Fernsehjournalist und Filmemacher Klaus Fischer hat mit Augenzwinkern 36 alte Geschichten aus Mitteldeutschland für Leute von heute frei neuerzählt. Das aufwändig gestaltete, gediegen gemachte Werk ist reichhaltig durchgehend, meist farbig, illustriert. Die Bilder stammen von Eulenspiegel-Karikaturist Peter Muzeniek und Horst Hausotte, dem Thüringer Grafikaltmeister aus Weimar! Das Buch enthält einen touristischen Anhang mit Informationen und Landkarte zur Spurensuche für Entdecker; rund 100 erwähnte sagenhafte Schauplätze aus über tausend Jahren Geschichte in Thüringen, Sachsen, Anhalt und Franken sind verzeichnet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot