Angebote zu "Francke" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Herzau, Andreas: #francke
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: #francke, Titelzusatz: Ein fotografischer Essay von Andreas Herzau über die Franckeschen Stiftungen, Autor: Herzau, Andreas, Verlag: Harrassowitz Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ausstellungskatalog // Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Halle // Saale // Bildband // Sachsen-Anhalt // Dokumentarfotografie // Geschichte // Orte und Menschen: Sachbuch // Bildbände // Fotojournalismus, Rubrik: Bildbände // Deutschland, Seiten: 128, Gewicht: 1230 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Vier Thaler und sechzehn Groschen
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/1998, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vier Thaler und sechzehn Groschen, Titelzusatz: August Hermann Francke. Der Stifter und sein Werk, Verlag: Harrassowitz Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sachsen-Anhalt // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // zweite Hälfte 17. Jahrhundert // 1650 bis 1699 n. Chr // erste Hälfte 18. Jahrhundert // 1700 bis 1750 n. Chr, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 255, Reihe: Kataloge der Franckesche Stiftungen (Nr. 5), Gewicht: 1060 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Händelstadt Halle (Saale)
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Anfang war das Salz. Mit ihm begann die beeindruckende, über 1200-jährige Geschichte von Halle an der Saale, deren vielfältige Zeichen noch heute und nicht nur in repräsentativen Sakral- und Profanbauten lesbar sind. In Halle wurde Georg Friedrich Händel geboren und ging seine ersten musikalischen Schritte, hier wirkten Kardinal Albrecht von Brandenburg, Nickel Hoffmann, Matthias Grünewald, Martin Luther, August Hermann Francke oder Christian Thomasius. Und weil Halle mit der Burgruine auf dem Giebichenstein und vielen grünen Oasen verzaubert, zog es auch die bedeutendsten Dichter der deutschen Romantik regelmäßig hierher. Belegten die DDR-Jahre die in die Jahre gekommene Saale-Diva noch mit dem Ruf einer grauen Stadt im Chemiebezirk, ist Halle heute die moderne, vitale und sehr besuchenswerte Kulturhauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Als Heimstatt der Musen und Museen, des Wissens und der Wissenschaft, als Ort zweier Burgen, vieler Parks, Gärten und Naturrefugien an der Saale, als Medienzentrum und mit regelmäßig wiederkehrenden kulturellen Höhepunkten, insgesamt also mit einer kurzweiligen Verbindung aus Historie und Gegenwart, empfängt Halle seine Gäste, um sie auf mannigfaltige Weise zu überraschen. Ein äußerst anschaulicher und großzügiger Fotoexkurs auf zahlreichen Doppelseiten mit bestechend schönen Aufnahmen und detailreichen Luftbildern, die dem interessierten Leser neue Einsichten, interessante Details und überraschende Einblicke offenbaren.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Händelstadt Halle (Saale)
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Anfang war das Salz. Mit ihm begann die beeindruckende, über 1200-jährige Geschichte von Halle an der Saale, deren vielfältige Zeichen noch heute und nicht nur in repräsentativen Sakral- und Profanbauten lesbar sind. In Halle wurde Georg Friedrich Händel geboren und ging seine ersten musikalischen Schritte, hier wirkten Kardinal Albrecht von Brandenburg, Nickel Hoffmann, Matthias Grünewald, Martin Luther, August Hermann Francke oder Christian Thomasius. Und weil Halle mit der Burgruine auf dem Giebichenstein und vielen grünen Oasen verzaubert, zog es auch die bedeutendsten Dichter der deutschen Romantik regelmäßig hierher. Belegten die DDR-Jahre die in die Jahre gekommene Saale-Diva noch mit dem Ruf einer grauen Stadt im Chemiebezirk, ist Halle heute die moderne, vitale und sehr besuchenswerte Kulturhauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Als Heimstatt der Musen und Museen, des Wissens und der Wissenschaft, als Ort zweier Burgen, vieler Parks, Gärten und Naturrefugien an der Saale, als Medienzentrum und mit regelmäßig wiederkehrenden kulturellen Höhepunkten, insgesamt also mit einer kurzweiligen Verbindung aus Historie und Gegenwart, empfängt Halle seine Gäste, um sie auf mannigfaltige Weise zu überraschen. Ein äußerst anschaulicher und großzügiger Fotoexkurs auf zahlreichen Doppelseiten mit bestechend schönen Aufnahmen und detailreichen Luftbildern, die dem interessierten Leser neue Einsichten, interessante Details und überraschende Einblicke offenbaren.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Händelstadt Halle (Saale)
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Anfang war das Salz. Mit ihm begann die beeindruckende, über 1200-jährige Geschichte von Halle an der Saale, deren vielfältige Zeichen noch heute und nicht nur in repräsentativen Sakral- und Profanbauten lesbar sind. In Halle wurde Georg Friedrich Händel geboren und ging seine ersten musikalischen Schritte, hier wirkten Kardinal Albrecht von Brandenburg, Nickel Hoffmann, Matthias Grünewald, Martin Luther, August Hermann Francke oder Christian Thomasius. Und weil Halle mit der Burgruine auf dem Giebichenstein und vielen grünen Oasen verzaubert, zog es auch die bedeutendsten Dichter der deutschen Romantik regelmäßig hierher.Belegten die DDR-Jahre die in die Jahre gekommene Saale-Diva noch mit dem Ruf einer grauen Stadt im Chemiebezirk, ist Halle heute die moderne, vitale und sehr besuchenswerte Kulturhauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Als Heimstatt der Musen und Museen, des Wissens und der Wissenschaft, als Ort zweier Burgen, vieler Parks, Gärten und Naturrefugien an der Saale, als Medienzentrum und mitregelmäßig wiederkehrenden kulturellen Höhepunkten, insgesamt also mit einer kurzweiligen Verbindung aus Historie und Gegenwart, empfängt Halle seine Gäste, um sie auf mannigfaltige Weise zu überraschen.Ein äußerst anschaulicher und großzügiger Fotoexkurs auf zahlreichen Doppelseiten mit bestechend schönen Aufnahmen und detailreichen Luftbildern, die dem interessierten Leser neue Einsichten, interessante Details und überraschende Einblicke offenbaren.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot