Angebote zu "Geben" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Archäologie in der Altmark / Hochmittelalter bi...
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist keine neue Erkenntnis, dass die Altmark eine alte Kulturlandschaft ist. Der Verein Junge Archäologen der Altmark tritt hier mit einem Überblick über die Geschichte der Archäologie in der Altmark und seine eigene 30jährige ehrenamtliche archäologische Forschungsarbeit erneut den Beweis dafür an. 41 Autoren aus der Altmark, dem Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen Deutschlands und der Schweiz geben einen fundierten Einblick in die Ur- und Frühgeschichte und in 250 Jahre archäologische Forschungsarbeit. In zwölf Kapiteln bereiten sie in populärwissenschaftlicher Weise unter besonderer Berücksichtigung der altmärkischen Region die Zeitabschnitte von der Altsteinzeit bis zur Neuzeit auf. Die Themenpalette ist breit gefächert und behandelt neben archäologischen Forschungsergebnissen auch die für die Altmark typischen Rundlingsdörfer, Feldsteinkirchen, Mythen und Aberglauben. Dazu vermittelt eine Fülle von Forschungsgrabungen ein immer umfangreicheres Wissen über die Geschichte der letzten 15.000 - 20.000 Jahre.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
3300 BC
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rätselhaftes ging vor in MitteldeutschlandEs geschah beim heutigen Salzmünde in Sachsen-Anhalt. Auf einem mächtigen, umwehrten Höhenplateau wurden vor über 5000 Jahren Rituale gepflegt, die uns heute seltsam und bizarr erscheinen. Schädel und Knochen Verstorbener aus den zwei Umgrenzungsgräben der Anlage, die unter dicken Schichten zerschlagener Keramik niedergelegt worden waren, geben ihre Geschichte preis. Mit modernsten Untersuchungsmethoden und kriminologischem Geschick ergründet ein interdisziplinäres Team von Forschern seit 2007 die rätselhaften Geschehnisse um die massiv manipulierten Skelette von Salzmünde. Das Begleitbuch zu einer Ausstellung im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle erläutert, was an diesem jungsteinzeitlichen Kultplatz geschah, und führt ein in die Zeit der monumentalen Bauwerke vor über 5000 Jahren. Am Ende entsteht das Bild einer fremden Welt im Herzen Europas mit ihren unglaublichen Innovationen und einer menschlichen Gemeinschaft, aus der ergreifende Einzelschicksale u. a. in den Skeletten von Salzmünde aufscheinen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Havel-Radweg
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Quelle bei Ankershagen bis zur Mündung in Gnevsdorf ist der Havelradweg 371 km lang. Er führt durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Die reizvolle und vielfältige Landschaft ist als Nationalpark, Naturpark oder Naturschutzgebiet geschützt. Die Städte Heilbad Waren/Müritz, Fürstenberg/Havel, Zehdenick, Oranienburg, Berlin, Potsdam, Havelberg, Brandenburg und Wittenberge sorgen für kulturelle Abwechslung.Der Radwanderführer teilt die 432 Kilometer lange Strecke (mit An- und Abreise) in sechs Etappen ein. Die 37 Karten-blätter im Maßstab 1:50.000 geben sowohl den Routenverlauf der aus geschilderten Hauptroute als auch der empfehlenswerten Nebenrouten und Abstecher detailliert wieder. Besonders beliebt bei Nutzern: die Oberflächenqualität ist in drei Kategorien eingeteilt. Jede Etappe ist ausführlich beschrieben, so dass man schon im Vorfeld einen Eindruck von der Wegbeschaffenheit und dem Schwierigkeitsgrad erhält. Neben der Streckenbeschreibung gibt es Informationen zur Geschichte der angrenzenden Orte und Naturdenkmale. Auf allen Seiten findet man leicht die in der Marginalspalte hervorgehobenen Adressen und Telefonnummern der Touristinformationen. Die praktische Spiralbindung macht den gut handhabbaren Reiseführer zum unentbehrlichen Begleiter für eine Radtour durch Deutschlands mittleren Osten.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Hugenotten in Magdeburg. Ursachen für die V...
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,4, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema dieser Facharbeit sind die Ursachen der Vertreibung der Hugenotten aus Frankreich und die daraus folgende Neuansiedelung in Preussen. Auch möchte ich einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hugenotten geben. Dabei stehen besonders die Vertreibung aus Frankreich sowie die Ansiedlung in Preussen, exemplarisch in Magdeburg, im Mittelpunkt. Die Facharbeit ist in drei wesentliche Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt wird sich mit der vorbereitenden Thematik beschäftigen, was unter dem Begriff 'Hugenotten' zu verstehen ist, mit der Herkunft, Entstehung und Lebensweise dieser Gruppe von Menschen sowie mit den Ursachen ihrer Vertreibung aus Frankreich. Hierbei werde ich auf die konkrete Situation der Lebensbedingungen in Frankreich eingehen, um den Lesern die Möglichkeit zu geben, sich in das Thema auch ohne umfassende Vorkenntnisse hineinzufinden. Der zweite Abschnitt wird sich auf die neue Situation der Hugenotten in Preussen beziehen. Dabei werde ich darlegen, wie die Grundvoraussetzungen in Preussen waren und wie sich das Leben der Hugenotten veränderte, weshalb sie ausgerechnet nach Preussen kamen und welchen Einfluss sie auf das Land hatten und was man sich von der Ansiedelung versprach. Dafür möchte ich im letzten Abschnitt der Arbeit beispielhaft Magdeburg anführen - als eine der bedeutendsten preussischen Städte und natürlich im Rahmen der regionalen Bedeutung als heutige Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt - und die vorhandenen Spuren der Hugenotten bis heute in der Stadt aufzeigen. Dabei möchte ich vor allem auch auf die Bauwerke der Stadt Magdeburg aufmerksam machen, die auf Hugenotten zurückgehen und noch heute sichtbar für jeden sind. Ausserdem werde ich Veränderungen aufzeigen, die ohne die Ansiedlung der Hugenotten in Magdeburg nicht so stattgefunden hätten und auf Persönlichkeiten hinweisen, die dadurch die Stadt bereichern konnten. Für diese Facharbeit standen mir zahlreiche literarische Nachschlagewerke aus dem Landes- und Stadtarchiv Magdeburg zur Verfügung, die sich mit diesem Thema allgemein, aber auch im Besonderen beschäftigen, welche mir einen detaillierten Einblick über die Ansiedelung der Hugenotten in Magdeburg und ihren Werdegang innerhalb der Stadtgeschichte gaben. Mit diesen umfangreichen Informationsquellen ausgestattet, bietet diese Arbeit einen allgemeinen, umfassenden Blick auf die Hugenotten als Ganzes, als auch auf die damit verbundene Geschichte Magdeburgs.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Havel-Radweg
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Von der Quelle bei Ankershagen bis zur Mündung in Gnevsdorf ist der Havelradweg 371 km lang. Er führt durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Die reizvolle und vielfältige Landschaft ist als Nationalpark, Naturpark oder Naturschutzgebiet geschützt. Die Städte Heilbad Waren/Müritz, Fürstenberg/Havel, Zehdenick, Oranienburg, Berlin, Potsdam, Havelberg, Brandenburg und Wittenberge sorgen für kulturelle Abwechslung. Der Radwanderführer teilt die 432 Kilometer lange Strecke (mit An- und Abreise) in sechs Etappen ein. Die 37 Karten-blätter im Massstab 1:50.000 geben sowohl den Routenverlauf der aus¬geschilderten Hauptroute als auch der empfehlenswerten Nebenrouten und Abstecher detailliert wieder. Besonders beliebt bei Nutzern: die Oberflächenqualität ist in drei Kategorien eingeteilt. Jede Etappe ist ausführlich beschrieben, so dass man schon im Vorfeld einen Eindruck von der Wegbeschaffenheit und dem Schwierigkeitsgrad erhält. Neben der Streckenbeschreibung gibt es Informationen zur Geschichte der angrenzenden Orte und Naturdenkmale. Auf allen Seiten findet man leicht die in der Marginalspalte hervorgehobenen Adressen und Telefonnummern der Touristinformationen. Die praktische Spiralbindung macht den gut handhabbaren Reiseführer zum unentbehrlichen Begleiter für eine Radtour durch Deutschlands mittleren Osten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Saale-Radwanderweg
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Radwanderführer teilt die rund 400 Kilometer lange Strecke in sechs Etappen ein. Die Etappen sind allerdings nur eine Empfehlung. Entlang des überwiegenden Teils der Strecke besteht eine gute Bahnanbindung. 33 Kartenblätter im Massstab 1:50.000 geben sowohl den Routenverlauf der ausgeschilderten Hauptroute als auch der empfehlenswerten Nebenrouten und Abstecher detailliert wieder. Jede Etappe ist ausführlich beschrieben, so dass man schon im Vorfeld einen Eindruck von der Wegbeschaffenheit und dem Schwierigkeitsgrad erhält. Neben der Streckenbeschreibung gibt es Informationen zur Geschichte der angrenzenden Orte und Naturdenkmale. Auf allen Seiten findet man leicht die in der Marginalspalte hervorgehobenen Adressen und Telefonnummern der Touristinformationen. Die praktische Spiralbindung macht den gut handhabbaren Reiseführer zum unentbehrlichen Begleiter für eine Radtour vom Norden Bayerns nach Sachsen-Anhalt. Die Saale, ein bedeutender linker Nebenfluss der Elbe, entspringt wie der Main im Fichtelgebirge. Genau genommen in 707 Metern Höhe am Nordwesthang des Grossen Waldsteins. Nach ungefähr 402 Kilometer langem Lauf ergiesst sich der Fluss bei der kleinen Stadt Barby in die Elbe. Auf ihrem Weg verbindet sie die Städte Hof, Saalfeld, Rudolstadt, Jena, Naumburg, Weissenfels, Merseburg, Halle und Bernburg. Die Burgen entlang der Saale sind ihr Erkennungsmerkmal. Manche von ihnen sind nur als Ruinen erhalten, andere wurde zu Schlössern umgebaut. Mit dem Saale-Radweg wurde 1994 der erste Fernradweg, die beiden Teile Deutschlands verbindend, eröffnet. In den fast 20 Jahren seines Bestehens hat er sich bezüglich der Oberflächen und des Verlaufs deutlich verbessert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Archäologie in der Altmark / Hochmittelalter bi...
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Es ist keine neue Erkenntnis, dass die Altmark eine alte Kulturlandschaft ist. Der Verein Junge Archäologen der Altmark tritt hier mit einem Überblick über die Geschichte der Archäologie in der Altmark und seine eigene 30jährige ehrenamtliche archäologische Forschungsarbeit erneut den Beweis dafür an. 41 Autoren aus der Altmark, dem Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen Deutschlands und der Schweiz geben einen fundierten Einblick in die Ur- und Frühgeschichte und in 250 Jahre archäologische Forschungsarbeit. In zwölf Kapiteln bereiten sie in populärwissenschaftlicher Weise unter besonderer Berücksichtigung der altmärkischen Region die Zeitabschnitte von der Altsteinzeit bis zur Neuzeit auf. Die Themenpalette ist breit gefächert und behandelt neben archäologischen Forschungsergebnissen auch die für die Altmark typischen Rundlingsdörfer, Feldsteinkirchen, Mythen und Aberglauben. Dazu vermittelt eine Fülle von Forschungsgrabungen ein immer umfangreicheres Wissen über die Geschichte der letzten 15.000 – 20.000 Jahre.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Havel-Radweg
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Von der Quelle bei Ankershagen bis zur Mündung in Gnevsdorf ist der Havelradweg 371 km lang. Er führt durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Die reizvolle und vielfältige Landschaft ist als Nationalpark, Naturpark oder Naturschutzgebiet geschützt. Die Städte Heilbad Waren/Müritz, Fürstenberg/Havel, Zehdenick, Oranienburg, Berlin, Potsdam, Havelberg, Brandenburg und Wittenberge sorgen für kulturelle Abwechslung. Der Radwanderführer teilt die 432 Kilometer lange Strecke (mit An- und Abreise) in sechs Etappen ein. Die 37 Karten-blätter im Maßstab 1:50.000 geben sowohl den Routenverlauf der aus¬geschilderten Hauptroute als auch der empfehlenswerten Nebenrouten und Abstecher detailliert wieder. Besonders beliebt bei Nutzern: die Oberflächenqualität ist in drei Kategorien eingeteilt. Jede Etappe ist ausführlich beschrieben, so dass man schon im Vorfeld einen Eindruck von der Wegbeschaffenheit und dem Schwierigkeitsgrad erhält. Neben der Streckenbeschreibung gibt es Informationen zur Geschichte der angrenzenden Orte und Naturdenkmale. Auf allen Seiten findet man leicht die in der Marginalspalte hervorgehobenen Adressen und Telefonnummern der Touristinformationen. Die praktische Spiralbindung macht den gut handhabbaren Reiseführer zum unentbehrlichen Begleiter für eine Radtour durch Deutschlands mittleren Osten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Archäologie in der Altmark / Hochmittelalter bi...
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist keine neue Erkenntnis, dass die Altmark eine alte Kulturlandschaft ist. Der Verein Junge Archäologen der Altmark tritt hier mit einem Überblick über die Geschichte der Archäologie in der Altmark und seine eigene 30jährige ehrenamtliche archäologische Forschungsarbeit erneut den Beweis dafür an. 41 Autoren aus der Altmark, dem Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen Deutschlands und der Schweiz geben einen fundierten Einblick in die Ur- und Frühgeschichte und in 250 Jahre archäologische Forschungsarbeit. In zwölf Kapiteln bereiten sie in populärwissenschaftlicher Weise unter besonderer Berücksichtigung der altmärkischen Region die Zeitabschnitte von der Altsteinzeit bis zur Neuzeit auf. Die Themenpalette ist breit gefächert und behandelt neben archäologischen Forschungsergebnissen auch die für die Altmark typischen Rundlingsdörfer, Feldsteinkirchen, Mythen und Aberglauben. Dazu vermittelt eine Fülle von Forschungsgrabungen ein immer umfangreicheres Wissen über die Geschichte der letzten 15.000 – 20.000 Jahre.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot