Angebote zu "Graf" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Ausgewählte Schriften Von K.A. Varnhagen Von En...
23,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ausgewählte Schriften Von K.A. Varnhagen Von Ense ..., Titelzusatz: -16. Bd. 2. Abth.: Biographische Denkmale. 1. Th. Graf Wilhelm Zur Lippe. Graf Matthias Von Der Schulenburg. König Theodor Von Corsica. Freiherr Georg Von Derfflinger. 2. Th. Fürst Leopold Von Anhalt-, Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 362, Informationen: Paperback, Gewicht: 524 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ausgewählte Schriften Von K.A. Varnhagen Von En...
23,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ausgewählte Schriften Von K.A. Varnhagen Von Ense ..., Titelzusatz: -16. Bd. 2. Abth.: Biographische Denkmale. 1. Th. Graf Wilhelm Zur Lippe. Graf Matthias Von Der Schulenburg. König Theodor Von Corsica. Freiherr Georg Von Derfflinger. 2. Th. Fürst Leopold Von Anhalt-, Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 362, Informationen: Paperback, Gewicht: 524 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Herbergen der Christenheit 38/39
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die »Herbergen der Christenheit« erscheinen in der Reihe »Beiträge zur deutschen Kirchengeschichte«, ursprünglich »Beiträge zur Kirchengeschichte Deutschlands«, und werden verantwortet vom folgenden Redaktionsbeirat: Christoph Werner (Anhalt), Wolfgang Krogel (Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz), Volker Gummelt (Pommern), Margit Scholz (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland für die ehemalige provinzsächsische Kirche), Michael Beyer (Landeskirche Sachsens) und Susanne Böhm (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland für die ehemalige thüringische Landeskirche).Der Band 38/39 enthält neben Berichten aus den Arbeitsgemeinschaften und Vereinen für Kirchengeschichte und Buchbesprechungen folgende Hauptbeiträge:Das vergessene Patrozinium der heutigen Wiprechtskirche Eula bei Borna (Gerhard Graf)Sachsen und der Hussitismus (Thomas Krzenck)Franziskanerobservanz und landesherrliches Kirchenregiment in der sp.tmittelalterlichen Oberlausitz(Alexander Sembdner)Die Reformierten in Stendal vom 17. bis ins 20. Jahrhundert (Margit Scholz)Aufklärung und Christentum im Werk von Christian Fürchtegott Gellert (Ludwig Stockinger)Zu Olivier’s Volksbilderbibel (Sakia Pütz)Die Evangelisch-reformierte Gemeinde Dresden in der Zeit des Nationalsozialismus (Eberhard Gresch)Erziehung zum Gehorsam (Annett Büttner)Die Geschichte des Predigerseminars in Stettin-Kückenmühle (Friedrich Bartels) Christian Lehmann (1611-1688) (Stephan Schmidt-Brücken)Gottes Zeichen am menschlichen Körper und im menschlichen Geist (Hans-Joachim Jakob)Wiederaufbau und Kriegsfolgenüberwindung im Erzgebirge nach dem Dreißigjährigen Krieg (Michael Wetzel)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Herbergen der Christenheit 38/39
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die »Herbergen der Christenheit« erscheinen in der Reihe »Beiträge zur deutschen Kirchengeschichte«, ursprünglich »Beiträge zur Kirchengeschichte Deutschlands«, und werden verantwortet vom folgenden Redaktionsbeirat: Christoph Werner (Anhalt), Wolfgang Krogel (Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz), Volker Gummelt (Pommern), Margit Scholz (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland für die ehemalige provinzsächsische Kirche), Michael Beyer (Landeskirche Sachsens) und Susanne Böhm (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland für die ehemalige thüringische Landeskirche).Der Band 38/39 enthält neben Berichten aus den Arbeitsgemeinschaften und Vereinen für Kirchengeschichte und Buchbesprechungen folgende Hauptbeiträge:Das vergessene Patrozinium der heutigen Wiprechtskirche Eula bei Borna (Gerhard Graf)Sachsen und der Hussitismus (Thomas Krzenck)Franziskanerobservanz und landesherrliches Kirchenregiment in der sp.tmittelalterlichen Oberlausitz(Alexander Sembdner)Die Reformierten in Stendal vom 17. bis ins 20. Jahrhundert (Margit Scholz)Aufklärung und Christentum im Werk von Christian Fürchtegott Gellert (Ludwig Stockinger)Zu Olivier’s Volksbilderbibel (Sakia Pütz)Die Evangelisch-reformierte Gemeinde Dresden in der Zeit des Nationalsozialismus (Eberhard Gresch)Erziehung zum Gehorsam (Annett Büttner)Die Geschichte des Predigerseminars in Stettin-Kückenmühle (Friedrich Bartels) Christian Lehmann (1611-1688) (Stephan Schmidt-Brücken)Gottes Zeichen am menschlichen Körper und im menschlichen Geist (Hans-Joachim Jakob)Wiederaufbau und Kriegsfolgenüberwindung im Erzgebirge nach dem Dreißigjährigen Krieg (Michael Wetzel)

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Schloss Neuenburg
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuenburg bei Freyburg ist eine der ältesten und größten Burgen Mitteldeutschlands. Ende des 11. Jahrhunderts von Graf Ludwig dem Springer an einer Schnittstelle wichtiger Fernverkehrswege errichtet, spielte sie im Herrschaftsbereich der Ludowinger eine herausragende Rolle als gräflicher Lebens-, Repräsentations-, Verwaltungs- und Wirtschaftsraum.Die in ersten schriftlichen Überlieferungen als Nuvvenburg bezeichnete Feste war sowohl ein Ort fortifikatorischer Präsenz als auch ein Musenhof der Thüringer Landgrafen. Auf der Neuenburg vollendete der Dichter Heinrich von Veldeke seinen Eneasroman, und hier wirkte die 1235 heiliggesprochene ungarische Königstochter Elisabeth als mildtätige Landgräfin von Thüringen. Seit 1247 im Besitz der Wettiner, verlor die sagenumwobene Burg bald an Bedeutung. Erst im 17. und 18. Jahrhundert erfuhr sie als Jagdschloss der Herzöge von Sachsen-Weißenfels wieder eine Aufwertung. Von 1815 bis 1945 befand sich im Vorwerk der Burg eine preußische Domäne.Seit 1997 gehört Schloss Neuenburg zur Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt. Der von ihr herausgegebene Band umfasst fünfzehn Beiträge, die in ihrer Gesamtheit die nahezu eintausendjährige Geschichte der Neuenburg oft auf der Grundlage neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse bis in die unmittelbare Gegenwart hinein abbilden. Dazu gehört auch ein Blick auf die im 19. Jahrhundert einsetzende touristische Erschließung, wobei die berühmte romanische Doppelkapelle schon damals das besondere Interesse der Besucher fand. Ab 1935 öffnete ein Heimatmuseum seine Pforten. Während des Dritten Reichs wurde die Burg auch als BDM-Obergauführerinnenschule genutzt.Der museale Neubeginn nach dem Zweiten Weltkrieg endete im Jahre 1971 mit der Schließung des Staatlichen Museums Schloß Neuenburg wegen eklatanter Bauschäden. Am 25. November 1989 erzwang eine Freyburger Bürgerinitiative die Öffnung der Burg und setzte einen Prozess in Gang, in dessen Verlauf die unter den ökonomischen und politischen Verhältnissen der DDR vermutlich dem Untergang ausgelieferte Burganlage gerettet und wieder mit Leben erfüllt werden konnte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Schloss Neuenburg
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuenburg bei Freyburg ist eine der ältesten und größten Burgen Mitteldeutschlands. Ende des 11. Jahrhunderts von Graf Ludwig dem Springer an einer Schnittstelle wichtiger Fernverkehrswege errichtet, spielte sie im Herrschaftsbereich der Ludowinger eine herausragende Rolle als gräflicher Lebens-, Repräsentations-, Verwaltungs- und Wirtschaftsraum.Die in ersten schriftlichen Überlieferungen als Nuvvenburg bezeichnete Feste war sowohl ein Ort fortifikatorischer Präsenz als auch ein Musenhof der Thüringer Landgrafen. Auf der Neuenburg vollendete der Dichter Heinrich von Veldeke seinen Eneasroman, und hier wirkte die 1235 heiliggesprochene ungarische Königstochter Elisabeth als mildtätige Landgräfin von Thüringen. Seit 1247 im Besitz der Wettiner, verlor die sagenumwobene Burg bald an Bedeutung. Erst im 17. und 18. Jahrhundert erfuhr sie als Jagdschloss der Herzöge von Sachsen-Weißenfels wieder eine Aufwertung. Von 1815 bis 1945 befand sich im Vorwerk der Burg eine preußische Domäne.Seit 1997 gehört Schloss Neuenburg zur Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt. Der von ihr herausgegebene Band umfasst fünfzehn Beiträge, die in ihrer Gesamtheit die nahezu eintausendjährige Geschichte der Neuenburg oft auf der Grundlage neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse bis in die unmittelbare Gegenwart hinein abbilden. Dazu gehört auch ein Blick auf die im 19. Jahrhundert einsetzende touristische Erschließung, wobei die berühmte romanische Doppelkapelle schon damals das besondere Interesse der Besucher fand. Ab 1935 öffnete ein Heimatmuseum seine Pforten. Während des Dritten Reichs wurde die Burg auch als BDM-Obergauführerinnenschule genutzt.Der museale Neubeginn nach dem Zweiten Weltkrieg endete im Jahre 1971 mit der Schließung des Staatlichen Museums Schloß Neuenburg wegen eklatanter Bauschäden. Am 25. November 1989 erzwang eine Freyburger Bürgerinitiative die Öffnung der Burg und setzte einen Prozess in Gang, in dessen Verlauf die unter den ökonomischen und politischen Verhältnissen der DDR vermutlich dem Untergang ausgelieferte Burganlage gerettet und wieder mit Leben erfüllt werden konnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ausgewählte Schriften Von K.A. Varnhagen Von En...
21,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgewählte Schriften Von K.A. Varnhagen Von Ense ... ab 21.49 € als Taschenbuch: -16. Bd. 2. Abth. : Biographische Denkmale. 1. Th. Graf Wilhelm Zur Lippe. Graf Matthias Von Der Schulenburg. König Theodor Von Corsica. Freiherr Georg Von Derfflinger. 2. Th. Fürst Leopold Von Anhalt-. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Graf Botho zu Stolberg-Wernigerode
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Graf Botho zu Stolberg-Wernigerode ab 38 € als gebundene Ausgabe: Geschichte als Lebensmaxime - Konservatives und geisteswissenschaftliches Engagement eines nachgebor Veröffentlichungen der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Deutscher Minnesang
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Richard Zoozmann präsentiert in diesem Werk Auszüge der Werke des deutschen Minnesangs, unter anderem von folgenden Künstlern: Der von Kürenberg Herr Dietmar von Aist Spervogel Heriger Der Burggraf von Regensburg Der Burggraf von Rietenburg Herr Meinloh von Sevelingen Wernher von Tegernsee Herr Hartmann von Aue Herr Walther von der Vogelweide Herr Heinrich von Veldeke Herr Friedrich von Hausen Herr Ulrich von Gutenburg Kaiser Heinrich der Sechste Graf Rudolf von Fenis (Neuenburg) Hartwig von Raute Herr Heinrich von Rugge Herr Bligger von Steinach Herr Reinmar der Alte (von Hagenau) Graf Otto von Botenlauben Der von Johannsdorf Herr Wolfram von Eschenbach Gottfried von Strassburg Herr Heinrich der Schreiber (der Tugendhafte) Ulrich von Singenberg, Truchsässe von St. Gallen Herr Heinrich von Frauenberg Der Herzog von Anhalt Herr Friedrich der Knecht Herr Geltar Herr Neidhart (der Reuentaler) Bruder Wernher Herr Leutold von Seven (Seben) Herr Reinmar der Fiedler Herr Reinmar von Zweter Rudolf der Schreiber Herr Christian von Hamle Herr Heinrich von Morungen Wernher von Teufen Süsskind von Trimberg Gösli von Ehenheim Herr Burkart von Hohenfels Der Dürner Herr Reinmar der Junge Die Serie 'Meisterwerke der Literatur' beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke grosser Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine detaillierte Abhandlung über die Geschichte des Minnesangs

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot