Angebote zu "Hans" (515.492 Treffer)

Saxony-Anhalt als Buch von
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Saxony-Anhalt:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Prince Moritz of Anhalt- Dessau als Buch von
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prince Moritz of Anhalt- Dessau:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Sachsen und Anhalt. Bd.29 als Buch von
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachsen und Anhalt. Bd.29:Jahrbuch der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Rudolph, Prince of Anhalt-Zerbst als Buch von
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rudolph, Prince of Anhalt-Zerbst:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Otto II, Prince of Anhalt-Aschersleben als Buch...
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Otto II, Prince of Anhalt-Aschersleben:House of Ascania, Principality of Anhalt-Aschersleben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Die Münzen Bernhards Grafen von Anhalt als Buch...
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Münzen Bernhards Grafen von Anhalt:Erstes Heft Theodor Elze

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Anhalt
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser reich und durchgehend farbig illustrierte, mit einer Vielzahl praktischer Tipps versehene Band lädt ein zu Kulturreisen dorthin, wo Eike von Repgow, Martin Luther, Lucas Cranach, Johann Sebastian Bach, Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau, Walter Gropius, Kurt Weill, Hugo Junkers und viele mehr Bleibendes schufen. Aus Zerbst kam die spätere Katharina die Große von Russland, der Vater der Homöopathie Samuel Hahnemann wirkte von Köthen aus, der Alte Dessauer brachte den Preußen den Gleichschritt bei und Till Eulenspiegel war in Bernburg wohl nicht die Idealbesetzung als Turmwächter. 800 Jahre Anhalt: Das bedeutet aber auch die Abfolge immer neuer Erbteilungen, oft bis hin zur politischen Bedeutungslosigkeit. Vor allem aber bedeutet es weit über die Region wirkende Leistungen exzeptioneller Persönlichkeiten. Ludwig Schumann erzählt Verblüffendes, Anekdotisches und Wissenswertes und lässt die reiche Geschichte der mitteldeutschen Region Anhalt lebendig werden. So gelingt es ihm, zum Kennenlernen einer Kulturlandschaft zu verführen. Die Reise geht vom westlichen Harz hin zu Saale, Mulde und Elbe, vom Gebirge hin ins flache Land. Sie führt durch sehenswerte Städte und Dörfer, zu Kirchenbauten entlang der Straße der Romanik, an zentrale Orte der Reformation, in die großartigen Parklandschaften der Gartenträume oder ins Biosphärenreservat Mittelelbe, das nicht nur für Radwanderer faszinierend ist. Anhalt ist mehr als nur bemerkenswert, denn hier ist viel, sehr viel passiert. Nur wird das oft nicht mit den hiesigen Fürstentümern in Zusammenhang gebracht. Goethe beschrieb Wörlitz als unendlich schön . Es lohnt sich, diese Formel auf Anhalt insgesamt anzuwenden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Aunjetitzer Kultur in Deutschland
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Archäologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Kultur, die zwischen etwa 2300 und 1600/1500 v. Chr. zunächst in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie später auch im östlichen Niedersachsen und in Brandenburg existierte, steht im Mittelpunkt des Taschenbuches ´´Die Aunjetitzer Kultur in Deutschland´´. Die nach dem Fundort Aunjetitz (Únetice) in Böhmen bezeichnete Aunjetitzer Kultur gilt als eine der wichtigsten Kulturen der Frühbronzezeit. Sie war gebietsweise in Tschechien, der Slowakei, in Deutschland, Polen und Österreich verbreitet. Geschildert werden die Anatomie und Krankheiten der damaligen Ackerbauern, Viehzüchter und Bronzegießer, ihre Siedlungen, Kleidung, ihr Schmuck, ihre Keramik, Werkzeuge, Waffen, Haustiere, Jagdtiere, ihr Verkehrswesen, Handel, ihre Kunstwerke und Religion. Verfasser ist der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst, der sich vor allem durch seine Werke ´´Deutschland in der Urzeit´´ (1986), ´´Deutschlandin der Steinzeit´´ (1991) und ´´Deutschland in der Bronzezeit´´ (1996) einen Namen gemacht hat. Das Taschenbuch ´´Die Aunjetitzer Kultur in Deutschland´´ ist Dr., Gretel Gallay, Professor Dr. Hans-Eckart Joachim, Professor Dr. Horst Keiling, Professor Dr. Rüdiger Krause, Dr. Friedrich Laux und Dr. Peter Schröter gewidmet, die den Autor mit Rat und Tat bei seinen Recherchen über Kulturen der Frühbronzezeit unterstützt haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot