Angebote zu "Kloster" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Kloster Seeon
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem 1993 eröffneten Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern ist Kloster Seeon wieder neu in das Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt. Jahrhundertealte geistige Traditionen können nun unter neuen Gesichtspunkten fortgesetzt werden. Und obwohl sich im Kloster Seeon keine Mönchsgemeinschaft mehr befindet, dient die benediktinische Regel als Anhalt und zeitlose Leitlinie für den jetzigen Betrieb. Der Kunstführer von Lothar Altmann informiert über Geschichte, Baugeschichte, architektonische Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten des ehemaligen Benediktinerklosters, das Ende des 10. Jahrhunderts am Chiemsee gegründet wurde und dessen Skriptorium im frühen Mittelalter zu den führenden Schreibwerkstätten in Europa zählte.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
"Wir gehen jetzt mal stiften"
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der inhaltliche Bogen dieses Buches zur Geschichte der seit 1996 bestehenden Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt ist weit gespannt. Er reicht vom Halberstädter Domschatz mit seinem einzigartigen Bestand an überwiegend mittelalterlicher Sakralkunst, der ritterlich-höfischen Kultur auf der Neuenburg oder Hilmar von Münchhausen auf Schloss Leitzkau, über historische Musikinstrumente im Kloster Michaelstein bis zur Feininger-Galerie in Quedlinburg und dem Kunstmuseum Moritzburg in Halle (Saale) mit ihren Sammlungen moderner Kunst. Achtzehn Liegenschaften gehören inzwischen zu dieser größten Kulturstiftung Sachsen-Anhalts, darunter die Dome in Magdeburg und Halberstadt, Schloss Leitzkau, das Jagdschloss Letzlingen, die Burg Falkenstein, Schloss Neuenburg, das Kloster Michaelstein und die Moritzburg in Halle (Saale). Der vorliegende Band bietet insbesondere eine Bilanz erfolgreicher Denkmalpflege zum Erhalt dieser historisch bedeutsamen Bauwerke, für deren Verwaltung und wissenschaftliche Erforschung die Stiftung ebenso zuständig ist wie für die museale Präsentation des dort verwahrten Kunst- und Kulturgutes.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
"Wir gehen jetzt mal stiften"
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der inhaltliche Bogen dieses Buches zur Geschichte der seit 1996 bestehenden Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt ist weit gespannt. Er reicht vom Halberstädter Domschatz mit seinem einzigartigen Bestand an überwiegend mittelalterlicher Sakralkunst, der ritterlich-höfischen Kultur auf der Neuenburg oder Hilmar von Münchhausen auf Schloss Leitzkau, über historische Musikinstrumente im Kloster Michaelstein bis zur Feininger-Galerie in Quedlinburg und dem Kunstmuseum Moritzburg in Halle (Saale) mit ihren Sammlungen moderner Kunst. Achtzehn Liegenschaften gehören inzwischen zu dieser größten Kulturstiftung Sachsen-Anhalts, darunter die Dome in Magdeburg und Halberstadt, Schloss Leitzkau, das Jagdschloss Letzlingen, die Burg Falkenstein, Schloss Neuenburg, das Kloster Michaelstein und die Moritzburg in Halle (Saale). Der vorliegende Band bietet insbesondere eine Bilanz erfolgreicher Denkmalpflege zum Erhalt dieser historisch bedeutsamen Bauwerke, für deren Verwaltung und wissenschaftliche Erforschung die Stiftung ebenso zuständig ist wie für die museale Präsentation des dort verwahrten Kunst- und Kulturgutes.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die mittelalterlichen Glasmalereien in Havelber...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch komplettiert die Reihe der zu den mittelalterlichen Glasmalereien des nördlichen Sachsen-Anhalt erschienenen Bände des Corpus Vitrearum. Gewidmet ist es drei Scheibenbeständen: Teilen eines um 1410 entstandenen Zyklus im Dom zu Havelberg, die gemeinsam mit weiteren hochrangigen Kunstwerken die Neuausstattungsphase des Domes im 15. Jh. vertreten, den um 1170 zu datierenden Fragmenten aus Kloster Jericho, die von einer qualitätvollen romanischen Verglasung zeugen und zu den ältesten Glasmalereien Mitteldeutschlands gehören, und schließlich einem 1860 gestifteten Kompositfenster mit spätmittelalterlichen Glasmalereien in St. Marien in Beetzendorf. Der Band enthält eine kunsthistorische Einführung sowie Einzelstudien zu Erhaltung, Technik, Stil und Geschichte der Glasmalereien.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die mittelalterlichen Glasmalereien in Havelber...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch komplettiert die Reihe der zu den mittelalterlichen Glasmalereien des nördlichen Sachsen-Anhalt erschienenen Bände des Corpus Vitrearum. Gewidmet ist es drei Scheibenbeständen: Teilen eines um 1410 entstandenen Zyklus im Dom zu Havelberg, die gemeinsam mit weiteren hochrangigen Kunstwerken die Neuausstattungsphase des Domes im 15. Jh. vertreten, den um 1170 zu datierenden Fragmenten aus Kloster Jericho, die von einer qualitätvollen romanischen Verglasung zeugen und zu den ältesten Glasmalereien Mitteldeutschlands gehören, und schließlich einem 1860 gestifteten Kompositfenster mit spätmittelalterlichen Glasmalereien in St. Marien in Beetzendorf. Der Band enthält eine kunsthistorische Einführung sowie Einzelstudien zu Erhaltung, Technik, Stil und Geschichte der Glasmalereien.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Bernburg an der Saale
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der schön bebilderte kleine Stadtführer ist eine reizvolle Einladung in die 1000-jährige Stadt Bernburg an der Saale. Der im Buch enthaltene praktische, detaillierte Stadtplan führt den Leser zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt mit ihren drei historischen Stadtkernen. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ist das vollständig erhaltene ehemalige Residenzschloss der Fürsten und späteren Herzöge von Anhalt-Bernburg. Doch die geschichtsträchtige Stadt bietet dem interessierten Besucher mit der Kirche St. Aegidien, dem Rathaus, der ehemaligen Orangerie, dem Kloster der Marienknechte, dem Markt der Talstadt oder der beliebten Einkaufsmeile noch viel mehr Entdeckungen. Zu allen Sehenswürdigkeiten und Treffpunkten erzählt der ehemalige Museumsdirektor Jürgen Weigelt Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart und gibt Empfehlungen für kurzweilige Spaziergänge und lohnenswerte Erkundungen auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Bernburg an der Saale
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der schön bebilderte kleine Stadtführer ist eine reizvolle Einladung in die 1000-jährige Stadt Bernburg an der Saale. Der im Buch enthaltene praktische, detaillierte Stadtplan führt den Leser zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt mit ihren drei historischen Stadtkernen. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ist das vollständig erhaltene ehemalige Residenzschloss der Fürsten und späteren Herzöge von Anhalt-Bernburg. Doch die geschichtsträchtige Stadt bietet dem interessierten Besucher mit der Kirche St. Aegidien, dem Rathaus, der ehemaligen Orangerie, dem Kloster der Marienknechte, dem Markt der Talstadt oder der beliebten Einkaufsmeile noch viel mehr Entdeckungen. Zu allen Sehenswürdigkeiten und Treffpunkten erzählt der ehemalige Museumsdirektor Jürgen Weigelt Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart und gibt Empfehlungen für kurzweilige Spaziergänge und lohnenswerte Erkundungen auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Eichsfeld-Jahrbuch 2010
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Werner Henning: 20 Jahre deutsche Einheit - ein Rück- und Ausblick, Ulrich Hussong: Die urkundliche Ersterwähnung von Dingelstädt, Kreuzebra und Diedorf im Jahr 817, Paul Lauerwald: Das Kloster Gerode und die Reichsstadt Nordhausen. Streit um die Zinsen für ein der Reichsstadt gewährtes Darlehen, Arno Wand: Marginalien zu den politischen und kirchlichen Rahmenbedingungen einer eichsfeldischen Dorfgeschichte am Beispiel von Mengelrode, Paul Lauerwald: Beschwerde zur Religionsausübung der Protestanten in Duderstadt. Eine seltene Quelle zur Duderstädter Geschichte, Helmut Godehardt: Aushebung zum Militärdienst, Pardon für Deserteure und eine Instruktion für Beurlaubte des kurfürstlich-mainzischen Heeres, Hans-Reinhard Fricke: Die Duderstädter Bevölkerung nach der Erfassung von 1808/09, Thomas T. Müller: Der lange Weg auf den Hülfensberg. Zur Gründung des Franziskanerklosters im Jahr 1860, Maria Kapp: Das St.-Laurentius-Stift in Duderstadt, Torsten W. Müller: Lehreropposition im NS-Staat. Biografischer Bericht über den "aufrechten Gang" des August Dunkelberg, Peter Anhalt: Zur Geschichte Eichsfelder Freilandkreuzwege, Anne Severin: Die Seele der Landschaft. Joseph Heike - Künstler des Eichsfeldes, Josef Keppler: Wanfrieder Abkommen ohne Whisky und Wodka. Zum Gebiets- und Bevölkerungsaustausch im westlichen Eichsfeld im Jahr 1945, Andreas Degenhardt, Mathias Degenhardt, Jürgen Lamkowski: Die Feuerwehren des Eichsfeldes in unserer Zeit, Heribert Rudolph: Die Winter von 1977/78 bis 2009/10 im Untereichsfeld, Wilhelm Roth: Zum Vorkommen des Mauerseglers Apus apus (L.) im Obereichsfeld, Josef Keppler: Neue Literatur über unsere Heimat, Veranstaltungen des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde e. V. und des Heimatvereins Goldene Mark (Untereichsfeld) e. V. im Jahr 2011, Vereinsmitteilungen des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde e. V.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Eichsfeld-Jahrbuch 2010
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Werner Henning: 20 Jahre deutsche Einheit - ein Rück- und Ausblick, Ulrich Hussong: Die urkundliche Ersterwähnung von Dingelstädt, Kreuzebra und Diedorf im Jahr 817, Paul Lauerwald: Das Kloster Gerode und die Reichsstadt Nordhausen. Streit um die Zinsen für ein der Reichsstadt gewährtes Darlehen, Arno Wand: Marginalien zu den politischen und kirchlichen Rahmenbedingungen einer eichsfeldischen Dorfgeschichte am Beispiel von Mengelrode, Paul Lauerwald: Beschwerde zur Religionsausübung der Protestanten in Duderstadt. Eine seltene Quelle zur Duderstädter Geschichte, Helmut Godehardt: Aushebung zum Militärdienst, Pardon für Deserteure und eine Instruktion für Beurlaubte des kurfürstlich-mainzischen Heeres, Hans-Reinhard Fricke: Die Duderstädter Bevölkerung nach der Erfassung von 1808/09, Thomas T. Müller: Der lange Weg auf den Hülfensberg. Zur Gründung des Franziskanerklosters im Jahr 1860, Maria Kapp: Das St.-Laurentius-Stift in Duderstadt, Torsten W. Müller: Lehreropposition im NS-Staat. Biografischer Bericht über den "aufrechten Gang" des August Dunkelberg, Peter Anhalt: Zur Geschichte Eichsfelder Freilandkreuzwege, Anne Severin: Die Seele der Landschaft. Joseph Heike - Künstler des Eichsfeldes, Josef Keppler: Wanfrieder Abkommen ohne Whisky und Wodka. Zum Gebiets- und Bevölkerungsaustausch im westlichen Eichsfeld im Jahr 1945, Andreas Degenhardt, Mathias Degenhardt, Jürgen Lamkowski: Die Feuerwehren des Eichsfeldes in unserer Zeit, Heribert Rudolph: Die Winter von 1977/78 bis 2009/10 im Untereichsfeld, Wilhelm Roth: Zum Vorkommen des Mauerseglers Apus apus (L.) im Obereichsfeld, Josef Keppler: Neue Literatur über unsere Heimat, Veranstaltungen des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde e. V. und des Heimatvereins Goldene Mark (Untereichsfeld) e. V. im Jahr 2011, Vereinsmitteilungen des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde e. V.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot